Edward Viesel - Juristische Übersetzungen
Edward Viesel - Juristische Übersetzungen

Edward Viesel - Juristische Übersetzungen

Liste der Apostilleländer

Das Apostilleverfahren findet im Verhältnis zu Deutschland für folgende Staaten Anwendung (Stand: August 2016):


Andorra, Antigua und Barbuda, Argentinien, Armenien, Australien, Bahamas, Bahrain, Barbados, Belarus, Belgien*, Belize, Bosnien-Herzegowina, Botsuana, Brasilien, Brunei Darussalam, Bulgarien, China (nur für Urkunden aus den Sonderverwaltungsregionen Hongkong und Macau), Chile, Cookinseln, Costa Rica, Dänemark* (außer Grönland und Färöer), Dominica, Ecuador, El Salvador, Estland, Fidschi, Finnland, Frankreich*, Georgien, Grenada, Griechenland*, Honduras, Irland, Island, Israel, Italien*, Japan, Kap Verde, Kasachstan, Kolumbien, Kroatien, Lesotho, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg*, Malawi, Malta, Marshallinseln, Mauritius, Mazedonien, Mexiko, Monaco, Montenegro, Namibia, Neuseeland (ohne Tokelau), Nicaragua, Niederlande (auch für Aruba, Curacao, Sint Maarten und den karibischen Landesteil, Bonaire, Sint Eustatius und Saba), Niue, Norwegen, Oman, Österreich*, Panama, Peru, Polen, Portugal, Rumänien, Russische Föderation, Samoa, San Marino, Sao Tome und Principe, Schweden, Schweiz*, Serbien, Seychellen, Slowakei, Slowenien, Spanien, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St.Vincent und die Grenadinen, Südafrika, Südkorea, Suriname, Swasiland, Tonga, Trinidad und Tobago, Tschechische Republik, Türkei, Ukraine, Ungarn, Uruguay, Vanuatu, Venezuela, Vereinigtes Königreich (auch für Anguilla, Bermuda, Caymaninseln, Falklandinseln, Gibraltar, Guernsey, Isle of Man, Jersey, Britische Jungferninseln, Montserrat, Sankt Helena, Turks- und Caicosinseln), Vereinigte Staaten (USA), Zypern.

* Mit diesen Staaten gibt es zusätzliche bilaterale Abkommen, die für bestimmte Urkunden einen Verzicht auf jede Förmlichkeit einschließlich der Apostille vorsehen.

Quelle: Auswärtiges Amt Berlin (PDF)

Keine Apostille trotz Beitritt zum Apostilleübereinkommen

Albanien, Aserbaidschan, Burundi, Dominikanische Republik, Indien, Kirgisistan, Kosovo, Liberia, Marokko, Moldau, Mongolei, Paraguay, Tadschikistan und Usbekistan sind dem Apostilleübereinkommen beigetreten. Deutschland hat jedoch Einspruch gegen den Beitritt dieser Länder eingelegt, so dass das Übereinkommen zwischen Deutschland und den genannten Staaten nicht angewendet wird.

Zusätzliche Apostilleländer in Österreich

Der Vollständigkeit halber sei hinzugefügt, dass Österreich zwar ebenfalls gegen den Beitritt von Ländern Einspruch eingelegt hat, jedoch nicht gegen so viele wie Deutschland. Deshalb findet im Verhältnis zu Österreich das Apostilleverfahren zusätzlich für folgende Staaten (neben der obigen Liste) Anwendung (Stand: Juli 2014):

Albanien, Aserbaidschan, Deutschland (nicht in obiger Liste, da diese für Deutschland gilt), Indien, Liberia, Moldau, Paraguay.

Quelle: Website von K.H. Fabsits